Willkommen auf Jersey

Wenn Sie Ihr eigenes Auto, Motorrad oder Fahrrad mitbringen möchten oder vorhaben, einen Wagen zu mieten, beachten Sie vor Fahrtantritt bitte, dass es einige Unterschiede gibt. Wir haben unten die Hauptpunkte aufgeführt, mit denen Sie sich vertraut machen sollten

 

 

 

 

GESCHWINDIGKEITSBEGRENZUNG

Die Straßen und Landstraßen Jerseys sind schmal und kurvenreich, fahren Sie daher bitte vorsichtig und halten Sie sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung von 40 Meilen pro Stunde (64 kmh), die auf der gesamten Insel herrscht. (Für Transporter mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7500 kg und darüber gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Meilen pro Stunde (48 kmh). Zusätzlich zu den obigen Geschwindigkeitsbegrenzungen müssen Sie auf bestimmten Streckenabschnitten die vorgeschriebenen niedrigeren Höchstgeschwindigkeiten beachten, wie 20/30 Meilen pro Stunde (30/48 kmh) in bebauten Gebieten und 15 Meilen pro Stunde (24 kmh) in Green Lanes. Diese Geschwindigkeitsbegrenzungen werden klar und deutlich auf den entsprechenden Schildern angezeigt. Green Lanes sind am Anfang und Ende der betreffenden Straße ausgewiesen, achten Sie bitte mit besonderer Vorsicht auf Fußgänger und Radfahrer, die dort ggf. unterwegs sind.

 

 

 

 

STRASSENSCHILDER & -MARKIERUNGEN

Die Mehrzahl der Straßenschilder entspricht den britischen und internationalen Verkehrszeichen, doch gibt es einige Markierungen, die Ihnen möglicherweise nicht bekannt sind.

 

 

 

GELBE PARALLEL LINIE

Eine einzelne gelbe Linie, die parallel zum Bordstein verläuft, bedeutet Parkverbot rund um die Uhr, am Tag und in der Nacht.

 

 

 

 

VERKEHRSAMPELN

Das Umschalten von Verkehrsampeln erfolgt auf andere Weise als in Großbritannien und springt von ROT direkt auf GRÜN ohne ORANGE dazwischen.

 

 

 

GELBE QUERVERLAUFENDE LINIE

Eine gelbe, auf die Straße aufgemalte Linie zeigt den Ausgang einer Nebenstraße an und bedeutet VORFAHRT ACHTEN.

 

 

 

Es ist eine Zuwiderhandlung, ein Mobiltelefon in der Hand zu HALTEN, während Sie ein Fahrzeug fahren.

 

 

 

REISSVERSCHLUSSSYSTEM

An einigen Straßenkreuzungen auf der Insel sehen Sie ein „FILTER“-Schild, das Sie auffordert, SICH IM REISSVERSCHLUSSSYSTEM EINZUORDNEN. Das heißt, dass Sie sich an der Engstelle ABWECHSELND MIT ANDEREN FAHRZEUGEN einordnen sollen.

 

 

 

STRÄNDE & ZUFAHRTEN

Es ist eine Zuwiderhandlung, am Strand Auto zu fahren. Auf den Zufahrten zu Stränden herrscht PARKVERBOT, es sei denn, es sind Schilder vorhanden, die das Parken ausdrücklich erlauben.

 

 

 

 

STRASSENVERKEHRSORDNUNG

Es gibt einige Unterschiede zwischen der Straßenverkehrsordnung Jerseys und der Großbritanniens. Näheres zu den örtlichen Bestimmungen finden Sie im Jersey Highway Code (Verkehrsregeln für Jersey). Diese können online unter folgendem Link heruntergeladen werden Jersey Highway Code.

 

 

 

 

FRONTSCHUTZBÜGEL

Es ist eine Zuwiderhandlung, ein mit einem starren FRONTSCHUTZBÜGEL aus Metall oder einem anderen gefährlichen Frontschutzsystem ausgestatteten Fahrzeug zu fahren.

 

 

 

 

FÜHRERSCHEIN & VERSICHERUNG

Kraftfahrer auf Jersey müssen im Besitz eines gültigen (nicht vorläufigen) Führerscheins und Versicherungsscheins sein. Diese Dokumente müssen Sie bei einer Straßenkontrolle unter Unständen vorzeigen. Wenn Sie von einem Polizeibeamten oder Verkehrspolizisten aufgefordert werden, Führerschein und Versicherungsschein vorzuzeigen, müssen Sie dieser Aufforderung nachkommen.

 

 

 

 

FÜHRERSCHEINE FÜR BESUCHER

Personen, die nicht auf der Insel wohnhaft sind und im Besitz eines gültigen (nicht vorläufigen) Führerscheins ihres Wohnsitzlandes sind, sind für einen Zeitraum von 12 Monaten zum Führen eines Kraftfahrzeugs berechtigt. Personen, die ihren Wohnsitz nach Jersey verlegen, müssen unverzüglich einen in Jersey ausgestellten Führerschein beantragen.

 

 

 

VERKEHRSVORSCHRIFT

Fahren Sie auf der linken Seite. Überholt wird von rechts, es sei denn, der Fahrer hat seine Absicht bekannt gegeben, rechts abzubiegen. Pferde und Fahrzeuge ohne mechanischen Eigenantrieb haben Vorfahrt. Halten Sie sich an die polizeilichen Vorschriften (uniformierte und in Zivil gekleidete Polizisten).

 

 

 

SICHERHEITSGURTE

Fahrer und Beifahrer müssen Sicherheitsgurte tragen. Kinder und Babies müssen sowohl auf den Vorder- als auch den Rücksitzen mit einem ihrem Gewicht, Alter und ihrer Körpergröße entsprechenden Rückhaltesystem gesichert sein. Detailliertere Angaben zu den Anforderungen finden Sie, wenn Sie diesem Link folgen http://jerseysaferoads.com/child-car-seats/

 

 

 

 

MOTORRADFAHRER

Alle Motorradfahrer und ihre Beifahrer sind gesetzlich verpflichtet, STURZHELME zu tragen (hierzu gehören Mopeds, dreirädrige Kraftfahrzeuge und Motorroller). Beifahrer dürfen nur von Personen mitgenommen werden, die im Besitz eines gültigen Führerscheins für die Motorrad-, Moped- oder Motorrollerklasse sind, zu deren Gebrauch sie zugelassen sind. Schwere dreirädrige Kraftfahrzeuge sind auf den Straßen Jerseys nicht erlaubt. Leichte dreirädrige Kraftfahrzeuge (mit einer Leermasse von bis zu 500 kg und einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 30 Meilen pro Stunde (48 kmh)) benötigen für ihre Benutzung auf Jersey eine P30-Lizenz. Bitte kontaktieren Sie die DVS in Jersey (Kontaktangaben siehe unten) für weitere Informationen hierzu. Inhabern provisorischer Führerscheine einer anderen Gerichtsbarkeit ist das Fahren auf den Straßen Jerseys nicht gestattet.

 

 

 

 

RADFAHRER

Alle Radfahrer unter 14 Jahren MÜSSEN beim Fahren auf öffentlichen Straßen, Fahrradwegen oder in Wohngebieten einen ordnungsgemäß angepassten Helm gemäß EU-Standards tragen. Für Radfahrer gelten alle normalen Verkehrsvorschriften. Weitere Empfehlungen für das Radfahren auf Jersey finden Sie, wenn Sie diesem Link folgen Cycling in Jersey

 

 

 

 

IHRE PFLICHT IM FALLE EINES UNFALLS

Wenn Sie in einen Unfall verwickelt sind, HALTEN SIE AN. Ohne Erlaubnis der Polizei NICHT MIT DEM FAHRZEUG WEGFAHREN:
• Wenn Schäden an einem unbeaufsichtigten Fahrzeug oder fremdem Eigentum verursacht wurden;
• Wenn nur Ihr Fahrzeug in den Unfall verwickelt ist und der einzige Schaden an Ihrem Fahrzeug entstanden ist oder
• Wenn eine Person oder ein Tier verletzt wurden.
In jedem Fall müssen Sie Ihren Namen und Ihre Adresse sowie den Namen und die Adresse des Eigentümers sowie das amtliche Kennzeichen des Fahrzeugs und Einzelheiten zur Versicherung angeben, wenn Sie von jemandem, der triftige Gründe hat, hierzu aufgefordert werden.
Alternativ dazu kann diese Person auch von Ihnen verlangen, Ihr Fahrzeug nicht ohne Erlaubnis der ehrenamtlich tätigen Polizei oder der staatlichen Polizei von Jersey wegzufahren.

 

 

 

 

PROMILLEGRENZE

Im Hinblick auf Promillegrenzen beim Fahren und Atemalkoholkontrollen am Straßenrand verfügt Jersey über ähnliche Bestimmungen wie Großbritannien. Die Strafen in Jersey sind hart; Geldstrafen bis zu 2.000 GBP oder 6 Monate Gefängnishaft für das erste Vergehen plus unbegrenzter Führerscheinentzug. Es ist ein Verstoß, wenn Sie Ihr Fahrzeug unter Alkoholeinfluss fahren.

POLIZEIPRÄSIDIUM
Jersey Police Website
Telephone 01534 612612

RATHAUS
Town Hall Website
Telephone 01534 811811

STATES OF JERSEY, FAHRER & FAHRZEUGSTANDARDS-ABTEILUNG
DVS Website
Telephone 01534 448600